ProjectRET Launcher

ProjectRET Launcher

Alle unsere bisherigen und zukünftigen Modpacks bekommt ihr über unseren eigenen Launcher. Dieser ist aus dem SKCraft Launcher entstanden. Der Source Code unseres Launchers findet ihr hier.

Die fertigen Pakete findet ihr weiter unten im Bereich "Download".

Bei diesem Download handelt es sich um einen sogenannten Bootstrap Loader. Dessen Funktion ist es den eigentlichen Launcher aus dem Internet zu laden. Dieser Mechanismus sorgt dafür, dass, bei einem Update des Launchers, der bei euch automatisch auf den neuesten Stand gebracht wird.

Dieses Verhalten habt ihr auch in allen anderen großen Launchern für Minecraft, wie z.B. den Curse Launcher, den Technic Launcher, den FTB Launcher oder den ATLauncher.

 

ProjectRET Launcher beinhaltet keinen Virus oder Malware

Wenn dein Virenscanner sagt, dass ein Virus enthalten ist, ist dies ein sogenannter False Positive. Bitte benutze die "Unquarantine" oder ähnliche Funktion deines Viren Scanners, oder schalte ihn temporär aus, um den ProjectRET Launcher zu installieren und zu starten.

Schau die diese Seite an für weitere Informationen zum Thema Viren Erkennung. Die VirusTotal Ergebnisse für diesen Download Link können hier gefunden werden

Bei nur einem oder zwei Treffern in dieser Liste spricht man von einem False Positiv, bei einem echten Virus oder echter Malware würden mehrere Viren Scanner etwas melden.

Downloads

Windows
Download für Windows

Download

Linux
Download für Linux

Download

Mac OSX
Download für Mac OSX

Download

Konfiguration

Speicher / RAM zuweisen

- "Options ..." klicken (rechts unten)
- Reiterkarte "Java"
- Maximum memory (MB): mindestens 2048, empfohlen 4096 (Rechner sollte 8GB haben)

Tipps und Tricks

  • Der Launcher installiert die Modpacks in den gleichen Ordner, in dem auch die ausführbare Datei steht
  • Rechtsklick auf einen Modpack Namen zeigt weitere Möglichkeiten

Version 1.2

  • Download von CurseForge Mods funktioniert (Danke an LordJoda von den Mighty Pirates)
  • News Seite für jedes Modpack (optional)